Stellungnahme eines Gärtners

SoLaWi Wildwuchs Foren Forum zur JHV Stellungnahme eines Gärtners

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 225)
  • Autor
    Beiträge
  • #477 Antworten
    Marcus
    Gast

    Hallo alle zusammen,

    da in den vergangenen Beiträgen vermehrt die Nachfrage nach einem internen Einblick und Einschätzungen des Gärtner*innenteams aufkam, gebe ich hiermit meine Einschätzung ab.
    Ich bin Marcus, gelernter Landwirt und ich habe während der vergangenen 3 Jahre die 16h-Saisonstelle in der Solawi besetzt, die eine oder andere Person von Euch kennt daher eventuell meinen Namen aus den Newslettern.

    Während meiner Arbeitszeit in der Solawi ist Arne überdurchschnittlich oft krankheitsbedingt ausgefallen. Katrin übernahm in dieser Zeit Arnes Vertretung und damit die Verantwortung für interne und externe Prozesse der Gärtnerei.
    Dies kann passieren, wenn unerwartete Krankheitsfälle wie der Bandscheibenvorfall Arnes passieren, sollte aber kommuniziert und finanziell entschädigt werden. Beides hat jedoch meines Wissens nicht, oder zumindest nicht auf Arnes Initiative, stattgefunden.
    Auch der erste Brief mit seiner Stellungnahme zum Krankheitsausfall ist erst nach einem Treffen mit dem Vorstand und den Gärtner*innen verfasst worden.

    Organisatorische Aufgaben, die er während seiner Krankheit erledigen wollte (zB. Bestellung von Arbeitsmaterial für die Gärtnerei), wurden teilweise nur nach mehrmaliger Erinnerung erledigt. Dies hat die Arbeitsabläufe zusätzlich erschwert.
    Außerdem bat Arne Katrin, in bestimmten Angelegenheiten mit ihm Rücksprache zu halten, war aber während der Arbeitszeiten telefonisch des Öfteren nicht sofort erreichbar, der Rückruf hat sich teilweise mehrere Stunden hinausgezögert.
    Ich persönlich hätte mir gewünscht, dass Arne den Mehraufwand für Katrin von sich aus mit einer Gehaltserhöhung gewertschätzt hätte.

    Neue Initiativen, wie etwa die Bearbeitung des Ackers nach dem Vorbild der Marktgärtnerei (Dauerbeete), wurden dabei von Gärtner*innen angestoßen, die sich in Seminaren und Workshops weiterbilden ließen. Die Entlastung des Gärtner*innenteams durch die Neustrukturierung ist im Eigeninteresse entstanden, um die körperliche Belastung zu verringern und gleichzeitig den Ertrag zu steigern.

    Diese Kritikpunkte sind meine persönliche Meinung und unabhängig von den anderen Gärtner*innen verfasst worden.
    Wichtig ist es mir aber auch zu sagen, dass ich auf zwischenmenschlicher Ebene gut mit Arne auskomme und ihn als netten und umgänglichen Menschen wertschätze.

    Liebe Grüße

    Marcus

    #479 Antworten
    Mariane
    Gast

    Hallo Marcus,
    danke für Deine Stellungnahme.
    Sehe das als wichtige Information für die Solawistas
    Marianne

    #6350 Antworten
    max
    Gast

    <u>инфо</u>

    #6351 Antworten
    max
    Gast

    <u>55.2</u>

    #6352 Antworten
    max
    Gast

    <u>Bett</u>

    #6353 Antworten
    max
    Gast

    <u>Bett</u>

    #6354 Antworten
    max
    Gast

    <u>Blaw</u>

    #6355 Antworten
    max
    Gast

    <u>Vilh</u>

    #6356 Antworten
    max
    Gast

    <u>Thre</u>

    #6357 Antworten
    max
    Gast

    <u>Stan</u>

    #6358 Antworten
    max
    Gast

    <u>Гинд</u>

    #6359 Antworten
    max
    Gast

    <u>Шевч</u>

    #6360 Antworten
    max
    Gast

    <u>Nina</u>

    #6361 Antworten
    max
    Gast

    <u>Oper</u>

    #6362 Antworten
    max
    Gast

    <u>Zyli</u>

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 225)
Antwort auf: Stellungnahme eines Gärtners
Deine Information: